| Fundamenta Group Investment Foundation

Fundamenta Group Investment Foundation: Erste Kapitalemission erfolgreich abgeschlossen

Die Fundamenta Group Investment Foundation schliesst ihre erste Kapitalemission erfolgreich ab. Rund 50 Vorsorgeeinrichtungen sprachen der im Februar 2019 gegründeten Anlagestiftung in der ersten Zeichnungsrunde das Vertrauen aus und zeichneten einen Betrag von CHF 100.57 Mio.


Die Anlagegruppe Swiss Real Estate fokussiert auf direkte Investitionen in Liegenschaften mit Wohn- und Gewerbe-Nutzungen in der Schweiz. Der Anteil an Mieterträgen aus der Wohnnutzung soll dabei mindestens 60 Prozent betragen. Allokationen erfolgen in Bestandsliegenschaften mit nachhaltigen Ertragsperspektiven und in Bestandsliegenschaften mit Entwicklungspotenzial. Das Portfolio wird auch Investitionen in Neubau- und Entwicklungsprojekte beinhalten. Vorsorgeeinrichtungen erhalten so die Möglichkeit, durch eine finanzielle Beteiligung an der Anlagegruppe Swiss Real Estate am Auf- und Ausbau eines nachhaltigen Immobilienportfolios zu partizipieren.

"Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Start und danken den Anlegern für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Es ist bemerkenswert, dass wir eine derart breite Anlegerstruktur für unsere Stiftung gewinnen und auf dieser Basis bereits Investmentaktivitäten entfalten konnten", kommentierte Dr. Wolf S. Seidel, Präsident des Stiftungsrats.

Mit dem Abschluss der Kapitalemission wurde im Zusammenhang mit einer Investition bereits ein erster Kapitalabruf bei den Anlegern getätigt. "Mit dem operativen Start haben wir das Fundament für eine unabhängige, auf die Bedürfnisse der beruflichen Vorsorge zugeschnittene Dienstleistungs- und Kompetenzplattform gelegt", sagt Daniel Kuster, Geschäftsführer und Mitglied des Stiftungsrats.

« zurück