| Fundamenta Real Estate AG

Konditionen der Kapitalerhöhung

Die Fundamenta Real Estate AG gibt im Vorfeld der Kapitalerhöhung die definitiven Konditionen bekannt.


Gestützt auf den Beschluss der Generalversammlung vom 7. April 2016 über die Ermächtigung zu einer genehmigten Kapitalerhöhung hat der Verwaltungsrat an seiner Sitzung vom 23. Oktober 2017 entschieden, eine Kapitalerhöhung unter Wahrung des Bezugsrechts der bisherigen Aktionäre durchzuführen.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Gesellschaft plant die Aufnahme von neuen Mitteln durch Ausgabe von bis zu 4‘730’880 neuen Aktien mit einem maximalen Nettoerlös von rund CHF 65.8 Mio.
  • Der Bezugspreis beträgt CHF 14.50 pro neue Namenaktie
  • Drei bisherige Aktien berechtigen zum Bezug einer neuen Aktie (3:1). Es findet kein Bezugsrechtshandel statt.

 

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Nettoerlös für den Erwerb weiterer Immobilienanlagen entsprechend dem Anlagereglement, für gezielte Investitionen im Zusammenhang mit der Entwicklung von Bestandsliegenschaften sowie der Festigung der Bilanzstruktur zu verwenden.

« zurück